Wichtige Informationen zur WEG-Verwaltung

Der grobe Unterschied zwischen einer Mietverwaltung und einer Wohnungseigentümergemeinschaft (kurz WEG)-Verwaltung besteht im Wesentlichen darin, dass mehrere Eigentümer per Vertrag ein Objekt besitzen, das verwaltet werden soll. Hier übernimmt der Hausverwalter die Geschäftsführung der Gesellschaft (WEG) und vertritt diese Gesellschaft auch nach außen. Der WEG-Verwalter kümmert sich um sämtliche Geschäfte, die zur Bewirtschaftung der Immobilie notwendig sind, soweit sie das gemeinschaftliche Eigentum umfassen. So ist der Verwalter verpflichtet, sich um Punkte, wie zum Beispiel Energieeinkauf, Pflege sowie die technische Betreuung und Wartung des Gemeinschaftseigentums, zu kümmern. Einzelne „Aufgaben und Befugnisse des Verwalters“ hat der Gesetzgeber in § 27 WEG festgelegt. Diese können nicht durch Vereinbarung oder Beschluss eingeschränkt werden. Die Verwaltung unterliegt entsprechend § 21 WEG bestimmten Pflichten. Dazu gehören in erster Linie:

  • Aufstellung und Durchsetzung einer Hausordnung
  • Ordnungsgemäße Instandhaltung/Instandsetzung
  • Angemessene Feuer- und Haftpflichtversicherung
  • Ansammlung einer Instandhaltungsrücklage
  • Aufstellung des Wirtschaftsplans nach § 28 WEG für eine ordentliche Rechnungslegung
  • Duldung der Herstellung von Fernsprech- und Rundfunkempfangsanlagen sowie Energieversorgungsanschlüssen

Ganz auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet, erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Anschrift

Hausverwaltung Sommer
Inh. René Sommer
Altmarkt 31
09337 Hohenstein-Ernstthal
Tel.-Nr.: 03723 / 62 95 36

Email: kontakt@hausverwaltung-sommer.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. geschlossen
Di.  9:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Mi.  9:00 bis 12:00 Uhr
Do. 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Fr.  geschlossen

Impressum

Wir suchen für unsere Kundschaft

Einfamilienhäuser
Mehrfamilienhäuser
Grundstücke
Eigentumswohnungen
Mietwohnungen
Lagerräume
Fabrikgebäude
Garagen

Please publish modules in offcanvas position.